Übung zur Brandschutzwoche 2017

Wie jedes Jahr im Oktober fand die Übung zur Feuerwehraktionswoche im Oktober statt.
Die Gemeinschaftsübung der Wehren aus Weichering, Lichtenau, Karlshuld und Grasheim fand diesesmal in Weichering statt.

Während sich die Wehren aus Weichering, Lichtenau und Grasheim um die Brandbekämpfung und Personensuche in einem Landwirtschaftlichen Anwesen kümmerten, wurde die Feuerwehr Karlshuld zu einem angenommenen Verkehrsunfall gerufen der sich Aufgrund des Übungsszenarios unter Schaulisten ereignete.

Bei diesem Verkehrsunfall kollidierte ein PKW mit einem Traktor mit Plug, der Fahrer konnte sich nicht mehr selbst aus dieser Lage befreien.
Gleichzeitig wurde der Traktor auf einen weiteren Traktor aufgeschoben, der mit einer Ackerspritze bestückt war. Diese wurde durch die
Kollision beschädigt und Gefahrstoffe traten aus.

Die Besatzung des LF übernahm die Betreuung und befreiung des Verletzen, während die Besatzung des TLF sich dem Problem des auslaufenden Gefahrguts auseinandersetzte.

Zum Ende wurde noch der Lichtmastanhänger durch die Feuerwehr Grasheim in Stellung gebracht, um die Einsatzstelle ausreichend auszuleuchten.

Für Bilder bitte auf "Weiterlesen" drücken

Einsatz Nr. 17 - 10.10.2017 - Technische Hilfeleistung

 Einsatzart  Technische Hilfeleistung
 Kurzbericht  VU 2 verletzte Personen
 Einsatzort  ND 22 Richtung Bunnen
 Eingesetzte Fahrzeuge der
 FFW Karlshuld
 Karlshuld 40/1
 Karlshuld 21/1
 ca. 10:40 Uhr
 Einsatzende  ca. 13:05 Uhr
 Einsatzdauer  2 Std. 30 min.
 Zusätzliche anwesende 
 Kräfte
 - FF Brunnen
 Einsatzbericht
Lt. Polizeibericht fuhr der Fahrer des Kleintransporters Richtung 
Karlshuld und dabei eine vor ihm fahrende Fahrzeugkolonne 
überholen. Dabei übersah er ein entgegenkommendes Fahrzeug 
und wollte nach rechts ausweichen, dabei kollidierte er mit einem 
Fahrzeug aus der Kolone und prallte anschließend in den 
Gegenverkehr.
Die Feuerwehr Karlshuld übernahm die Verkehrsregelung, 

stellte den Brandschutz sicher und band auslaufende
Betriebsstoffe.



für Bilder auf weitere Informationen drücken

Einsatz Nr. 16 - 26.09.2017 - Technische Hilfeleistung

 Einsatzart  Technische Hilfeleistung
 Kurzbericht  VU PKW gegen landwirtschaftl. Gerät
 Einsatzort  Königsmoss OT Untermaxfeld 
 Ingolstädter Str. 
 Eingesetzte Fahrzeuge der
 FFW Karlshuld
 Karlshuld 40/1
 ca. 21:00 Uhr
 Einsatzende  ca. 22:15 Uhr
 Einsatzdauer  1 Std. 15 min.
 Zusätzliche anwesende 
 Kräfte
 - FF Untermaxfeld
 Einsatzbericht
Ein PKW kollidierte am Dienstag abends mit einem Traktor mit ange-
hängtem Steuerwagen. Aufgrund der Kollision wurde der PKW in den
angrenzenden Acker geschleudert und blieb dort stecken. Der Fahrer
konnte vom Fahrer des Traktors befreit werden und wurde von diesem
bis zum eintreffen der Wehren und des Rettungsdienstes betreut.
Die FF Karlshuld übernahm zu Beginn des Einsatzes einen Teil der 
Ausleuchtarbeiten sowie die Verkehrsregelung Richtung Karlshuld
konnte die Einsatzstelle aber noch vor dem Abtransport der beiden
Fahrzeuge wieder verlassen und übergab diese den Kameraden aus
Untermaxfeld.
 Alamiert wurde die FF Karlshuld zu diesem Einsatz aufgrund eines
Missverständnisses in der Leitstelle da diese als ersten Einsatzort die
Ingolstädter Str. in Karlshuld verstanden hatte.         





Einsatz Nr. 15 - 08.09.2017 - Brand

 Einsatzart  Brand
 Kurzbericht  Brand LKW
 Einsatzort  ST 2044 Höhe OT Gerstetten
 Eingesetzte Fahrzeuge der
 FFW Karlshuld
 Karlshuld 40/1
 Karlshuld 21/1
 ca. 10:40 Uhr
 Einsatzende  ca. 12:00 Uhr
 Einsatzdauer  1 Std. 20 min.
 Zusätzliche anwesende 
 Kräfte
 - FF Brunnen
 - FF Schrobenhausen
 Einsatzbericht
Brand eines Müllfahrzeugs. Nachdem der erste Löschversuch nicht
den gewünschten Erfolg zeigt, wurde die Ladung stückweise ent-
laden und abgelöscht 


Einsatz Nr. 14 - 15.08.2017 - Technische Hilfeleistung

 Einsatzart  Technische Hilfeleistung
 Kurzbericht  VU mit Motorrad
 Einsatzort  Karlshuld - Kreisverkehr
 Eingesetzte Fahrzeuge der
 FFW Karlshuld
 Karlshuld 40/1
 ca. 19:20 Uhr
 Einsatzende  ca. 20:00 Uhr
 Einsatzdauer  40 min.
 Zusätzliche anwesende 
 Kräfte
 Einsatzbericht
Nach ersten Erkenntnissen ist der verunglückte Motorradfahrer im Kreis-
verkehr gestürzt und mit dem Kopf gegen eine Werbetafel gestoßen.
Beim eintreffen der Feuerwehr wurde der Fahrer bereits von Ersthelfern
versorgt.
Die Feuerwehr übernahm die Verkehrsführung und Unterstütze nach 
Abschluss der Arbeit der Polizei bei den Aufräumarbeiten. 

Einsatz Nr. 13 - 07.08.2017 - Technische Hilfeleistung

 Einsatzart  Technische Hilfeleistung
 Kurzbericht  VU - Person eingeklemmt
 Einsatzort  B16 zw. Abfahrt Maxweiler und Weichering
 Eingesetzte Fahrzeuge der
 FFW Karlshuld
 Karlshuld 40/1
 ca. 12:15 Uhr
 Einsatzende  ca. 14:30 Uhr
 Einsatzdauer  2 Std. 15 min.
 Zusätzliche anwesende 
 Kräfte
 - FF Weichering
 Einsatzbericht
Aus nicht geklärter Ursache kollidierten am Montag Mittag 2 Fahrzeuge
an o.g. Stelle auf der B16 miteinander. Nach Erkundung der FF Weichering
wurde festgestellt, das keine Person eingeklemmt, aber mehrere Personen
beim Unfall verletzt wurden.
Die FF Karlshuld übernahm ab der Abfahrt Maxweiler die Verkehrsregelung

Einsatz Nr. 12 - 27.07.2017 - Technische Hilfeleistung

 Einsatzart  Technische Hilfeleistung
 Kurzbericht  VU mit PKW
 Einsatzort  Karlshuld - Untere Achstr.
 Eingesetzte Fahrzeuge der
 FFW Karlshuld
 Karlshuld 40/1
 ca. 13:10 Uhr
 Einsatzende  ca. 14:15 Uhr
 Einsatzdauer  1 Std. 5 min.
 Zusätzliche anwesende 
 Kräfte
 Einsatzbericht
Die Erstversorgung und Betreuung der verletzten Personen wurde bis zum ein-
treffen des Rettungsdiensts durch die Feuerwehr übernommen